Sei am Laufenden!

Wir sehen uns als Bewegung, die gemeinsam mit den Menschen in der Bildung bewegt und verändert. Wir bieten hier Vernetzung, Anregungen und Austausch. Wir wollen optimale Voraussetzungen für Innovation in der Bildung schaffen. Dazu gehören auch Hinweise zu Veranstaltungen und Informationen aus dem Bildungsbereich.

Sei dabei beim Initiativen-Dialog am 2. Oktober 2019!

Eine Hosentasche aus der ein 20 Euro Schein zu sehen ist und die Veranstaltungsinformationen im Vordergrund stehen. © Lydia Neofotistos, Innovationsstiftung für Bildung

Die Innovationsstiftung für Bildung will verändern und verändert sich aufgrund einer Gesetzesnovelle Mitte 2018 auch selbst. Im Diskurs mit Akteurinnen und Akteuren und mit der Erfahrung unserer Substiftungen entwickeln wir derzeit die Pilotinitiative Wirtschafts- und Finanzkompetenz.

Wir wollen in den kommenden Jahren systemwirksame Finanzmittel in diesen Bereich der Bildung investieren. Dieses Konzept wollen wir Ihnen vorstellen und mit Ihnen diskutieren.

Wir laden euch ein, die Pilotinitiative sowie neue Erkenntnisse zur Förderung von Wirtschafts-und Finanzkompetenz im Unterricht kennenzulernen.

Arbeitet mit uns. Diskutiert mit uns. Lernt mit uns. Vernetzt euch, um gemeinsam mehr für die Bildung in Österreich zu erreichen.

Was uns verbindet? Wir arbeiten alle daran, Bildung durch Innovationen weiterzuentwickeln. Wir bieten Informations- und Vernetzungsgelegenheit und stellen die neue Aktionslinie vor.

Initiativen-Dialog Wirtschafts- und Finanzkompetenz

Möbeldepot - Event Location Karl-Tornay-Gasse 34, 1230 Wien

Mittwoch, 2.10.2019 10:00-17:00 Uhr


Den Link zur Veranstaltungsanmeldung findet ihr hier.

Die Motion4kids Einreichungsphase ist abgeschlossen!

kleiner Junge mit einem (Superhelden)Cape und Brille der mit seiner rechten Hand in den Himmel zeigt © gettyimages

Ihr habt wieder viele tolle Projekte beim zweiten Call for Projects eingereicht. Jedes Projekt wird geprüft und anschließend dann vom Kuratorium bewertet. Am 8. Oktober 2019 werden die besten Projekte eingeladen, ihre Idee nochmals vor dem Kuratorium persönlich zu präsentieren. Anschließend wird das Beste oder die Besten Projekte gemäß der Förderrichtlinien prämiert. Motion4kids freut sich über die vielfältigen Ideen, unsere Kinder zu mehr Bewegung zu motivieren!

Mehr Infos findet ihr hier.

Rückblick Kinderuni Wien 2019

Viele Schüler/innen der Kinderuni Wien sind sitzend im Barocksaal der Uni Wien versammelt und auf der Bühne beim Rednerpult ist eine vortragende Frau zu sehen © 012-c-oeaw-apa-hoermandinger-3

Heuer studierten über 4.400 Kinder von 8. Bis 20. Juli 2019 an der Kinderuni Wien.
Es wurden über 400 Lehrveranstaltungen angeboten. Eine Reihe von Universitäten nahm daran teil: Universität Wien

Die Kinderuni Wien bleibt eine der größten Kinderunis in Europa! Sie wird auch als Vorbild für viele internationale Initiativen gesehen, denn Lehrende und Nachwuchsforscher/innen wollen wiederkommen, mitmachen und noch mehr entdecken.

Mehr Infos dazu findet ihr hier.

Digitale Lehr- und Lernmittel - Die Mit-Mach-Phase

Die acht geförderten Projekte der 1. Ausschreibung des Förderprogramms zur Erstellung von digitalen Lehrmitteln starten in die Mit-Mach-Phase. Nun können Lehrpersonen und Lernende unterschiedlicher Altersstufen die Unterlagen ausprobieren und Feedback dazu geben. Die Inhalte sind fächerübergreifend, reichen von naturwissenschaftlichen Themen bis zu Bereichen des interkulturellen Zusammenlebens und bieten vielseitige Anknüpfungspunkte für den Unterricht. Bei drei Projekten ist der Mit-Mach-Zeitraum von Februar bis April 2019 festgelegt, zwei starten mit der Überarbeitungsphase im März und bei weiteren drei Projekten ist eine Beteiligung ab Mai möglich. Die zu überarbeitenden Lernmittel findet ihr hier

Onlinecampus Virtuelle PH

Logo Online Campus Virtuelle PH © Onlinecampus Virtuelle PH

Der Onlinecampus virtuelle PH wurde 2012 gegründet und unterstützt bereits mehr als 27.000 Pädagog/innen österreichweit beim Erwerben und Vertiefen ihrer digitalen Kompetenzen.

Das Angebot umfasst folgende umfangreiche Themen:

Die Teilnahme ist für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende kostenlos. Das Motto lautet: Gemeinsam kooperativ, ortsunabhängig, und praxisorientiert in die Zukunft lernen.