Förderprogramm zur Gründung einer Co-Stiftung

Definition von Bildungsinnovation © Innovationsstiftung für Bildung/Lydia Neofotistos
Zwei wachsende Pflanzen mit einer Glühbirne als Blütenkopf © ISB/d.signwerk

Bildungsinnovationen brauchen den richtigen Nährboden, um zu gedeihen, zu wachsen und Früchte zu tragen. Liegt Ihnen ein gewisses Bildungsthema besonders am Herzen? Möchten Sie Initiativen finanziell stärken, die bereits zu diesem speziellen Themenbereich arbeiten?

Dann investieren Sie mit uns gemeinsam in die Bildung von morgen! Gründen Sie mit uns eine gemeinnützige Co-Stiftung zu Ihrem Herzensthema im Bildungsbereich!

Als neutraler Intermediär mit Vernetzung im öffentlichen Sektor und systemischer Expertise sind wir der kompetente Partner für private Bildungsgestalter*innen, die langfristig und systemwirksam in Bildung investieren wollen.

Unser gemeinsamer Weg

Für eine Co-Stiftungsgründung sind einige Schritte zu absolvieren, die von der Entwicklung eines inhaltlichen Konzeptes über den Aufbau von Kooperationen bis hin zur Entwicklung und Besetzung der Stiftungs-Governance und rechtlichen Fragen reichen. Wir gehen diesen Weg mit Ihnen gemeinsam!

Im Rahmen eines Begleitprogramms mit Workshops und persönlichen Beratungsterminen führen wir Sie zielgerichtet und effizient durch den Prozess bis zur Gründung Ihrer gemeinnützigen Co-Stiftung.

Damit sich Sie oder Ihre Mitarbeiter*innen zeitliche Freiräume schaffen und sich gut dem Gründungsprozess widmen können, vergeben wir zusätzlich zum Begleitprogramm eine Anschubfinanzierung von € 10.000.

Im Fall der anschließenden Gründung Ihrer Co-Stiftung stiftet nach positiver Evaluierung durch unsere Gremien die Innovationsstiftung für Bildung bis zu 42% zu Ihrem extern aufgebrachten Stiftungsvermögen zu.

Interessiert? Stellen Sie uns Ihre Idee vor!

Reichen Sie Ihre Idee für eine Co-Stiftung bis 28.2.2021 online ein!

Wir prüfen, ob Ihr Vorhaben den gesetzlichen Vorgaben entspricht, und schätzen es hinsichtlich der folgenden 5 Punkte ein:

  • Gesellschaftliche Relevanz des Themas
  • Innovativer Charakter der Co-Stiftung
  • Systemische Wirksamkeit der geplanten Aktivitäten
  • Nachhaltigkeit und Wirkungsorientierung
  • Geplante Kooperationen und finanzielle Mittel

Näheres zu den Auswahlkriterien finden Sie in unseren Richtlinien.

Zeitlicher Rahmen

Zeitleiste des Förderprogramms zur Gründung einer Co-Stiftung © ISB/Katrin Bernhardt