Vision der Innovationsstiftung - Begriffe, die zu Innovation gehören © Innovationsstiftung für Bildung

Förderungen

Wir fördern innovative Projekte, die Bildung in Österreich im Sinn des Lebenslangen Lernens verändern: vom Kindergarten, der Schule, über die Universität bis zur Erwachsenenbildung. In Kooperation mit Forschung und Wirtschaft ermöglichen wir, dass Sie unser Bildungssystem verändern.

Wir vergeben Förderungen an innovative Projekte im Bildungs- und Forschungsbereich in folgenden Aktionslinien:

  • Strategische Forschung zur Weiterentwicklung und Erneuerung des Bildungssystems
  • Transformation des Bildungssystems insbesondere mit den Schwerpunkten
    • Bildung und Forschung
    • Wirtschaft und Bildung
    • Erschließung des Bildungsmarktes
    • Integrierende Entwicklungsprojekte im Bereich „Forschung – Bildung – Innovation“
  • Bewusstseinsbildung

Ihre Förderanträge reichen Sie direkt online über die Plattform Bildungsförderung ein.

Antragsberechtigte

Wer kann einen Antrag stellen?

  • Forschungseinrichtungen (u. a. Universitäten, Fachhochschulen, Pädagogische Hochschulen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen)
  • öffentliche Schulen oder private Schulen mit Öffentlichkeitsrecht
  • elementarpädagogische Einrichtungen
  • außerschulischen Bildungseinrichtungen
  • gemeinnützigen Institutionen der Erwachsenenbildung
  • gemeinnützigen Einrichtungen, die auch Bildungszwecke erfüllen
  • Unternehmen

Wir fördern ausschließlich Projekte, bei denen Schulen, elementarpädagogische Einrichtungen, Institutionen der Erwachsenenbildung beteiligt sind, sowie außerschulische Bildungseinrichtungen, die im Rahmen des beantragten Projektes auch in der Lehre tätig werden.

Die Einbindung einer Lehreinrichtung kann dabei in verschiedenster Form erfolgen und ist nicht ausschlaggebend. Eine Volkschule kann zum Bespiel evaluierend oder als Praxispartner eingebunden sein. Sie kann aber ebenso die Entwicklungsrolle eines Projektes übernehmen.

Unsere Impulse zielen auf alle Ebenen des Bildungsbereiches: vom Kindergarten bis zur Universität, ebenso aber auch auf das lebenslange Lernen.

Antragsrichtlinien

Für Ihre Anträge steht die Plattform Bildungsförderung zu Ihrer Verfügung. Wir betreuen, begleiten und beraten Sie den gesamten Einreichprozess bis zur Bekanntgabe der Antragsentscheidung.

Sie können Ihre Anträge ausschließlich online über unsere Antragsplattform einreichen.

Ausschreibungen

Ab Herbst 2017 veröffentlichen wir hier die ersten Ausschreibungen.

Informationen über

  • Gegenstand der Förderungen
  • förderbare Kosten
  • persönliche und sachliche Voraussetzung für das Erlangen von Förderungen
  • Art und Ausmaß der Förderungen
  • das Verfahren
  • der Inhalt der Förderverträge
  • Bestimmungen zur Kontrolle, Auszahlung und Evaluierung
  • zeitlicher Geltungsbereich der Ausschreibungen

finden Sie zeitgerecht hier.

Die Auswahl der Projekte trifft der Stiftungsrat der Innovationsstiftung für Bildung. Dabei unterstützt ihn der Wissenschaftliche Beirat, bestehend aus Expertinnen und Experten mit internationaler Erfahrung, sowie Spezialisten anderer Förderagenturen zu den jeweiligen Teilbereichen eines eingereichten Projektes.

Förderkriterien

Die Förderentscheidung eines Projekts orientiert sich an •	der Qualität und Relevanz (im internationalen Vergleich) •	der Praxis-, Innovations- und Risikoorientierung •	der Offenheit (im Sinne der größtmöglichen Transparenz) •	der Diversitäts-, Inklusions- und Transformationsorientierung •	der Impact- und Systemorientierung •	der Antizipation und Adaptivität •	der Chancengerechtigkeit und sozialen Durchlässigkeit  •	der Nachhaltigkeit und zukünftigen Vernetzungswahrscheinlichkeit. © Innovationsstiftung für Bildung

Die Innovationsstiftung für Bildung fördert ausschließlich Projekte, an denen eine Schule, eine elementarpädagogische Einrichtung oder eine außerschulische Einrichtung mit der Aufgabe der Lehre beteiligt sind.

Geschäftsstelle Innovationsstiftung für Bildung


+43 1 534 08-120
www.innovationsstiftung-bildung.at

Ebendorferstraße 7
1010 Wien