Ausschreibung #Schule lernt aus Krisenzeiten

Ein Kind steht in der Wüste auf einem Berg aus Büchern mit einem aus Karton selbstgebastelten Flugzeug und blickt zum Himmel. Das Sujet für unser Schwerpunkt thema Schule lernt aus Krisenzeiten. © freepik.com/Freepik

Niederschwellige Förderung für Schulen

Um aus Krisensituationen zu lernen und Neues zu entwickeln oder Bestehendes den veränderten Gegebenheiten entsprechend zu adaptieren, braucht es manchmal externe Begleitung.

Daher stellten wir über die Ausschreibung "#Schule lernt aus Krisenzeiten", welche der OeAD in unserem Auftrag durchführt,  Schulleitungen und Lehrpersonen finanzielle Mittel in der Höhe von bis zu 2.000 EUR zur Verfügung, um sich die für sie passende externe Begleitung und Weiterbildung an die Schule zu holen.

Gefördert wurden:

  • Reflexions-Workshops zur Analyse der Stärken und Herausforderungen im Umgang mit der COVID-19 Situation
  • externe Schulentwicklungsberatung und Coaching für Schulleitungen
  • Weiterbildung zu digitalen Themen und
  • externe Unterstützung zum Aufsetzen von Kommunikations- und Lernplattformen
  • Sonstiges

Ende der Einreichfrist: bis zur Ausschöpfung des Gesamt-Förderbudgets von 400.000 Euro, spätestens bis zum 30. November 2020.

ACHTUNG: Leider ist eine Einreichung von neuen Anträgen nicht mehr möglich. Das Förderbudget von € 400.000 ist bereits ausgeschöpft!