Schule lernt aus Krisenzeiten

Ein Kind steht in der Wüste auf einem Berg aus Büchern mit einem aus Karton selbstgebastelten Flugzeug und blickt zum Himmel. Das Sujet für unser Schwerpunkt thema Schule lernt aus Krisenzeiten. © freepik.com/Freepik

Niederschwellige Förderung für Schulen - Ausschreibung

Um aus den Erfahrungen aus Krisensituationen und durch Herausforderungen zu lernen und dadurch Bestehendes weiterzuentwickeln, zu adaptieren oder den veränderten Gegebenheiten entsprechend Neues entstehen zu lassen, braucht es manchmal auch externe Begleitung. Nur so ist es möglich, die Erfahrungen zukunftsorientiert und -wirksam zu nutzen.

Die Innovationsstiftung für Bildung wird deshalb in Zusammenarbeit mit der OeAD-GmbH über eine Ausschreibung Lehrkräften und Schulleiter*innen die Möglichkeit geben, sich genau diese notwendige externe Begleitung und Weiterbildung an die Schule zu holen.

  • Reflexions-Workshops zur Analyse der Stärken und Herausforderungen im Umgang mit der COVID-19 Situation,
  • externe Schulentwicklungsberatung und Coaching für Schulleitungen
  • Weiterbildung zu digitalen Themen und
  • externe Unterstützung zum Aufsetzen von Kommunikations- und Lernplattformen

sind hier unterstützende Maßnahmen, die wir fördern wollen. Um Schule in ihrer Entwicklung zu stärken, kann pro Schule ein Antrag für eine oder mehrere Aktivitäten gestellt werden. Es werden Kosten bis zu 2.000 Euro refundiert.

Reichen Sie jetzt Ihr Vorhaben bei unserer Ausschreibung #Schule lernt aus Krisenzeiten ein!

Frühestmöglicher Projektbeginn: 7. September 2020

Ende der Einreichfrist: bis zur Ausschöpfung des Gesamt-Förderbudgets von 400.000 Euro, spätestens bis zum 30. November 2020.

Alle Infos zur Ausschreibung und das Einreichformular finden Sie auf der Website des OeAD, der diese Ausschreibung für uns abwickelt.

Als Ideenquelle haben wir für Sie eine Liste möglicher Kooperationsparter*innen, die Expertise in den Bereichen Digitalisierung, Schulentwicklung und Coaching aufweisen, zusammengestellt.

Die Organisationen haben sich nach einen Aufruf der Innovationsstiftung für Bildung als qualifizierte Anbieter*innen für die Durchführung von Coachings und Weiterbildungen im Schulbereich gemeldet. Es werden damit keine Empfehlungen geben und es besteht keine Notwendigkeit, mit genau diesen Anbieter*innen zu kooperieren. Wir ergänzen zu Ihrer Inspiration laufebnd diese Liste.