Riskier was!

Ein Smartphone mit einem Schlüsselloch zur Weltkugel , Grafik: Myeong-Jin Kim
Erstellt wird eine Webapplikation, die zum Verwenden der Zielsprache(n) in alltäglichen Situationen motiviert

Langtitel

Riskier was! Zum Sprachverwenden motivieren

Zielgruppe(n)

Sekundarstufe II, Erwachsene

Zeitraum der Mit-Mach-Phase für Bildungseinrichtungen


von Dezember 2019 bis Juni 2020

Themenfeld(er)


Sprachverwenden/-lernen, kommunikative Situationen, Gamification, Human Centered-Design

Kurzbeschreibung

Sprachverwendung außerhalb des Unterrichts kann riskant sein und zu Missverständnissen führen. Deshalb entwickeln Sprachlernende gemeinsam mit Forscherinnen und Forschern eine Webapplikation, die zum Eingehen solcher Risiken anregt. Mit Sicherheit unterstützt sie die Sprachfähigkeit. Der spielerische Ansatz der Webapplikation motiviert die Lernenden zur Verwendung der Zielsprache. Virtuelle Trophäen warten als Belohnung und die Welt der Zielsprache öffnet sich.

Einreichende Organisation

Universität Wien

Weitere Informationen

Zentrum für LehrerInnenbildung

Linguistic Risk-Taking