Die Stiftung

Definition von Bildungsinnovation © Innovationsstiftung für Bildung/Lydia Neofotistos

Die Innovationsstiftung für Bildung leistet einen Beitrag zur Anhebung der Innovationskompetenz und des Bildungsniveaus für alle Altersgruppen im österreichischen Bildungssystem durch Förderung von innovativen Projekten und wirkt als Impulsgeber für die Bildung der Zukunft.

Durch gezielte Vernetzung mit allen relevanten österreichischen Bildungsinstitutionen fungiert die Stiftung mit systemverändernder Wirkung als

  • Intermediär
  • Kompetenzstelle
  • und Ermöglicher.

Sie sucht neue, innovative Antworten zu aktuellen Herausforderungen in der Bildung und bindet dabei all jene ein, die es betrifft, Lehrende und Lernende, bereits bestehenden Initiativen und Institutionen sowie die Bildungsverwaltung. Das Leitthema: „Wir leben das Bottom-up-Prinzip und hören unsere Community!“

Einen Überblick über die Innovationsstiftung für Bildung verschaffen Sie sich mit unserem aktuellen Folder; Informationen zum Aufbau der Stiftung finden Sie hier.

Unsere Arbeitsweise & Kompetenzen

Wie wir arbeiten:

Arbeitsweise der ISB © ISB

Zu unseren Kernkompetenzen zählen:

  • Systemkenntnis des Bildungssystems und dessen Wirkungsweise
  • Expertise bei Public-Private-Cooperations
  • System- und Problemverständnis im Bildungskontext im Sinn des lebenslangen Lernens
  • Aufsetzen, Begleiten und Evaluieren innovativer Bildungsvorhaben
  • Augenmerk auf Nachhaltigkeit und langfristige Wirkung durch Wirkungsbeschreibung und Wirkungsmessung in Form von Begleitung und dem Nutzen wissenschaftlicher Indikatoren

Gesetzlicher Rahmen

Die Innovationsstiftung für Bildung wurde mit 1.1.2017 durch ein Bundesgesetz, das Innovationsstiftungsgesetz, gegründet. Sie arbeitet im Rahmen von gesetzlich vorgegebenen Kategorien:

  • Strategische Forschung zur Weiterentwicklung und Erneuerung des Bildungssystems
  • Transformation des Bildungssystems, insbesondere mit den Schwerpunkten:
    • Bildung und Forschung
    • Wirtschaft und Bildung
    • Erschließung des Bildungsmarktes
    • Integrierende Entwicklungsprojekte im Bereich "Forschung – Bildung – Innovation"
  • Bewusstseinsbildung
  • Pilotprojekte zur Förderung der Zusammenarbeit zwischen Einrichtungen gemäß Abs. 3
  • Vergabe von Stipendien zur Anhebung des Bildungsniveaus und der Innovationskompetenz Österreichs

In der Regel fördert die Innovationsstiftung für Bildung Projekte nicht direkt, sondern etabliert gemeinsam mit Partnern sogenannte Co-Stiftungen, die dann Projekte finanzieren.

Informationen zum Aufbau der Innovationsstiftung für Bildung finden Sie hier.

Bildung braucht zivilgesellschaftliches Engagement

Wir binden alle ein, die Bildung gestalten können und wollen: Lernende aller Altersgruppen, Lehrende, Bildungsengagierte, die sich finanziell einsetzen, Initiativen, die entsprechenden Stellen in der Verwaltung, im Bildungssystem und in der Forschung. Gemeinsam mit ihnen entwickeln wir innovative Bildungsprojekte, die wir in enger Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung im System etablieren wollen.

Logo des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung; österreichische Fahne mit dem Text Bundesministerium Bildung, Wissenschaft   und Forschung © BMBWF/BMBWF