Projektförderungen der Innovationsstiftung für Bildung

Projektförderungen 2021

Nicht ohne Stolz blicken wir auf das Jahr 2021 zurück. Denn trotz der herausfordernden Umstände im Jahr Zwei der Covid-Pandemie wurden große Projekte und Initiativen realisiert.

Über fünf Ausschreibungen konnten wieder zahlreiche innovative Bildungsprojekte unterstützt werden. Erstmals wurde gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung der Staatspreis Innovative Schulen vergeben und die Einrichtung von Innovationslaboren gefördert,  in denen innovative didaktische Konzepte getestet werden können und die Schule der Zukunft mitgestaltet wird.

Folgende Pilotprojekte, Ausschreibungen und Projekte der Co-Stiftungen wurden mit Mitteln der Innovationsstiftung für Bildung gefördert:

Detailinfos zu geförderten Projekten 2021:

Projektförderungen 2020

2020 konnten wir viel bewegen: Mit der Innovationsdialogreihe und der Gründung der Stiftung für Wirtschaftsbildung gelangen zwei große Meilensteine. Im Jahresschwerpunkt „Schule lernt Lernen“ wurden zahlreiche Projekte, Initiativen und Förderungen realisiert, die unseren Impact auf das Bildungssystem und zahlreiche Bildungsgestalter*innen verstärken.

Folgende Pilotprojekte, Ausschreibungen und Projekte der Co-Stiftungen wurden mit Mitteln der Innovationsstiftung für Bildung gefördert:

Detailinfos zu geförderten Projekten 2020:

Projektförderungen 2018-2019

Für die Innovationsstiftung für Bildung waren 2018 und 2019 Jahre mit vielen Neuerungen. Durch die Änderung der gesetzlichen Rahmenbedingungen hat sich auch die Wirkungsweise der Stiftung stark gewandelt. Aus der Rolle des Fördergebers, der Bildungsinnovation hauptsächlich durch finanzielle Mittel ermöglicht, ist sie in die Rolle des Projektentwicklers und der inhaltlichen Anlaufstelle für Bildungsinnovation sowie maßgeschneiderte Public-Private-Partnerships gewachsen. Im Jahr 2019 wurden über die Stiftung und ihre zwei Co-Stiftungen 1,4 Millionen Euro in Bildungsinnovationen investiert und 42 Projekte gefördert. Mit der Gründung der Sinnbildungsstiftung in Form des Co-Stiftungs-Modells, das Staat, Wirtschaft und Zivilgesellschaft auf neue Weise zusammenbringt, wurde ein weiterer Meilenstein für die nachhaltige Förderung von Bildungsinnovationen in Österreich gesetzt.